Logo MASTER BRANDS
Marke
Parfumeur
 
 

Absolument absinthe

 

Verbotene Früchte ließen schon den ersten Menschen, Adam und Eva, das Wasser im Mund zusammenlaufen. Daran hat auch die Vertreibung aus dem Paradies nichts geändert. Die Farbe der Versuchung ist vom Apfel bis zum Absinth gleich geblieben: Grün.

Absolument absinthe von Le Parfum d`ìnterdits spielt mit dem anrüchig gewagten Image verbotener Substanzen, nämlich Absinth und Cannabis. Ersteres war lange Zeit verboten, letzteres steht nach wie vor auf dem Index; zumindest wenn man es nicht in Form eines Parfums inhaliert. Die spezielle Raffinesse der beiden Essenzen haben bereits zahlreiche Künstler zu besonderer Kreativität inspiriert, wie z.B. Vincent van Gogh, Henri Toulouse-Lautrec, Paul Gaugain, Edgar Allan Poe, Oscar Wild, um nur einige zu nennen.

Der erste Kontakt mit Absolument absinthe offenbart den sprühenden Duft von Mandarinenfleisch, der sich mit dem Duft nach chinesischen Schwarzteeblättern mischt. Angereichert mit Bergamotte und Cannabis offenbart er ein Mysterium exotischer und würziger Duftnoten.

www.absolument.net

 

   
 

Absolument absinthe